Viele Farben machen noch kein KunstwerkEin harmonisches Miteinander

Nur das Zusammenspiel der Farben lässt ein Kunstwerk entstehen. Verglichen mit einer Gruppe machen erst Toleranz, Respekt und Rücksichtnahme ein harmonisches Miteinander daraus.

So sehen wir auch unseren Auftrag der integrativen Erziehung im Kindergarten. Berührungsängste und Vorurteile bauen wir ab und fördern ein selbstverständliches und ungezwungenes Miteinander von Kindern mit und ohne Beeinträchtigungen. In Kleingruppenarbeit werden die Kinder mit angemessenem Spielmaterial nach ihren Fähigkeiten gefördert und zum Ausprobieren und Experimentieren ermutigt. Dabei stützen wir uns auf unsere langjährige Erfahrung, die barrierefreie Bauweise unseres Kindergartens und die regelmäßigen Weiterbildungen im Arbeitskreis "Gemeinsame Erziehung".

Wichtig ist uns die enge Zusammenarbeit mit allen Eltern z.B. durch regelmäßige Gespräche zum besseren Kennen lernen und zum Austausch. Wir nehmen ihre Sorgen und Ängste ernst und unterstützen sie, wenn gewünscht, bei therapeutischen Maßnahmen ausserhalb oder in den Räumen unseres Kindergartens. Durch intensive Zusammenarbeit aller an der Erziehung des Kindes Beteiligten sorgen wir vom Kindergarten bis zur Schule für ein gutes Miteinander zwischen Kindern und Erwachsenen mit und ohne Behinderung.

Zertifizierungen

Das katholische Familienzentrum in Hallenberg ist eine zertifizierte Einrichtung, die bestimmte Auflagen erfüllen muss, um dieses Gütezeichen zu erhalten. Mehr Infos zu den Zertifizierungen.

Öffnungszeiten & Kontakt

Montag-Freitag: 7:00-16:30 Uhr

Jeden 3. Donnerstagnachmittag im Monat ist unser Kindergarten wegen Teambesprechung geschlossen. Bei Bedarf wird eine Notgruppe geöffnet. Bei Fragen erreichen Sie uns unter T 02984 8510 oder über das Kontaktformular.